Informationen zu Online-Formularen

Willkommen am sicheren elektronischen Behördenweg der Tiroler Landesverwaltung!

Logo des E-Government-Gütesiegels

Da E-Mails aufgrund von Spams, Viren, tatsächlichem Einlagen etc ein unsicheres Medium sind, stellt das Land Tirol sogenannte "Online-Formulare" für eine sichere und vertrauliche Kommunikation zur Verfügung. Unsere Online-Formulare erfüllen dabei die strengen Kriterien des E-Government-Gütesiegels sowie des Datenschutzes.

Vorteile von Online-Formularen

  • keine Bindung an Parteienverkehrszeiten 
  • die Anträge können direkt am Computer ausgefüllt und an die Behörde übermittelt werden
  • Sicherheit des Einlangens durch eine elektronische Eingangsbestätigung 
  • keine unnötigen Amtswege (keine Anreise, keine Wartezeiten, keine Parkplatzsuche,...)
  • einfachere und schnellere Informationen im Verfahren
  • kein Gang zum Postamt für eingeschriebene Briefsendungen 
  • keine Portogebühren
  • bei Antrags- oder Beilagengebühren nach dem Gebührengesetz sind diese um 40 % reduziert, wenn der Antrag mit der Handy-Signatur oder Bürgerkarte eingebracht wird
  • Mitsenden von Anlagen (Pläne, Fotos oder sonstige Unterlagen - siehe zulässige Dateiformate)

Allgemeine Bedienungshinweise für Online-Formulare

  • Das Ausfüllen eines Online-Formulars sollte möglichst rasch und einfach erfolgen können. Dafür finden Sie in jedem Formular zu Beginn die "Hinweise zum Verfahren/Formular", welche wichtige Informationen und detaillierte Beschreibungen zum jeweiligen Formular enthalten.
  • Informationen, welche sich auf das Befüllen konkreter Datenfelder beziehen, werden direkt im Fomular unter (i) angegeben.
  • Formularfelder, die mit einem Stern (*) gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.
  • Formularfelder, die grau hinterlegt sind, wurden bereits von der zuständigen Fachabteilung vorausgefüllt und können nicht mehr bearbeitet werden.

  • Bei fehlerhaften Eingaben oder zu ergänzenden Mindestdaten wird das betroffene Datenfeld mit einem (!) gekennzeichnet.
  • Im Formular finden Sie die Funktionen "Zwischenspeichern" und "Laden". Mit "Zwischenspeichern" können Sie die bereits erfassten Formulardaten lokal auf ihrem Computer speichern. Diese können später mithilfe der Funktion "Laden" in ein Formular eingesetzt werden.
  • Mit "Senden" wird das Formular an die zuständige Behörde übermittelt. Mit "Senden und Signieren" können Sie das Formular elektronisch signiert übermitteln. Die elektronische Signatur mittels Handy-Signatur bzw. Bürgerkarte dient dazu, die Echtheit eines elektronischen Dokuments zu gewährleisten. Sie ermöglicht eine eindeutige Identifikation des Unterzeichners und entfaltet dieselbe Rechtswirkung wie eine eigenhändige Unterschrift auf Papierdokumenten - weitere Informationen zur Freischaltung ihres digitalen Ausweises.
  • Nachdem Sie das Online-Formular erfolgreich abgesendet haben, wird Ihnen eine "signierte Eingangsbestätigung" inklusive Eingangszeitpunkt zum Herunterladen angeboten.
  • Um Ihnen zu garantieren, dass während der Übertragung kein unberechtigter Dritter Zugriff auf Ihre Daten erlangt, wenden wir die sogenannte SSL-Technologie an ("Secure Sockets Layer"). Der Datenaustausch über das Internet findet in verschlüsselter Form statt, überprüfbar dadurch, dass die Internet-Adresse mit "https:" an Stelle des gewohnten "http:" beginnt. Das zusätzliche "s" steht für eine gesicherte Verbindung.