Tiroler Jugendbeirat

Tiroler Jugendbeirat

Die Tiroler Landesregierung hat die Errichtung eines Jugendbeirats 2009 beschlossen, mit der Jugendschutzgesetztesnovelle 2016 wurde der Tiroler Jugendbeirat gesetzlich verankert.

Der Tiroler Jugendbeirat hat u.a. die Aufgaben, die Landesregierung in grundsätzlichen Fragen des Jugendschutzes und der Jugendförderung zu beraten, allgemeine jugendpolitische Zielvorstellungen an die Landesregierung heranzutragen und Vorschläge und Konzepte zur Lösung grundsätzlicher jugendpolitischer Fragestellungen auszuarbeiten.

Der Bereich Jugend der Landesabteilung Gesellschaft und Arbeit dient als Geschäftsstelle und wichtiger Partner.

Mitglieder des Jugendbeirates sind:

VertreterInnen der Offenen und Mobilen Jugendarbeit und der LandesschülerInnenvertretung, ein/e VertreterIn der Stadt Innsbruck und VertreterInnen von Tiroler Gemeinden und jeweils ein/e VertreterIn aus Einrichtungen der verbandlichen Jugendarbeit sowie aus Vereinen, die sich mit Jugendarbeit beschäftigen, soweit sie jeweils in mindestens fünf Bezirken eine Organisationsstruktur aufweisen. Mit Beschluss der Tiroler Landesregierung vom 25. September 2018 wurden die neuen Mitglieder des Tiroler Landesjugenbeirates bestellt.

Auflistung der Mitglieder

Jugendbeiratssitzung
Die Mitglieder des Tiroler Jugendbeirates bei der konstituierenden Sitzung am 9. Oktober 2018
Das Vorstandsteam mit Jugend- und Wirtschaftslanderätin Patrizia Zoller-Frischauf
Das Vorstandsteam mit Jugend- und Wirtschaftslanderätin Patrizia Zoller-Frischauf

Vorsitzteam Jugendbeirat

Der Tiroler Jugendbeirat wird von einem vierköpfigen Vorsitzteam geführt. Alle zwei Jahre wird dieses in der konstituierenden Sitzung gewählt. In der konstituierenden Sitzung am 9. Oktober 2018 wählten die Mitglieder unter Beisein von Jugend- und Wirtschaftslanderätin Patrizia Zoller-Frischauf ein neues 4-köpfiges Vorstandsteam aus ihren Reihen und starteten in eine weitere Funktionsperiode.
Für die kommenden zwei Jahre stellt Lukas Trentini von der Plattform Offene Jugendarbeit Tirol den Vorsitz und wird von drei StellvertreterInnen Christian Lettner von der Sportunion Tirol, Chiara Krabichler von der Landesschülervertretung und Maximilian Gritsch von der Young Caritas unterstützt.

Das Vorsitzteam des Tiroler Jugendbeirates wird von Geschäftsführerin Johanna Fehr unterstützt. Auch für die Mitgliedsorganisationen und alle Interessierten steht sie für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Sie ist telefonisch erreichbar unter +43 676 87304603, per Mail an jugendbeirat@tsn.at oder persönlich im Büro in der Riedgasse 9 (mittwochs von 13 Uhr bis 17 Uhr oder nach Vereinbarung).

Förderung

Es gibt die Möglichkeit, für Projekte, die mit Bildung, Ehrenamt und der Tiroler Jugendarbeit zusammenhängen, um Förderung durch den Tiroler Jugendbeirat anzusuchen.

 Kriterien und Förderungsvoraussetzungen


Weitere Informationen beim Bereich Jugend unter +43 512 508 7852

 Jugendschutz Gesetzestext (3. Abschnitt, Seite 4)