Sicherheit und Aufenthalt

Tel. : 0512/5344-5172
Fax : 0512/5344-745005
Standort


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, nachmittags nach Terminvereinbarung


Leiter:

Mag. Josef Schreier

tiris-Standort Gilmstraße 2, 6020 Innsbruck Österreich
Telefonwork +43 512 5344 5150
faxFax +43 512 5344 745005
E-Mail bh.innsbruck@tirol.gv.at


Wir stehen Ihnen in folgenden Angelegenheiten zur Verfügung:

  • Aufenthaltsberechtigungen und Aufenthaltsdokumentationen
  • Apotheken
  • Gesundheitsrecht – alle Rechtsangelegenheiten
  • Gewaltschutzgesetze
  • Glücksspiel
  • Katastrophenschutz
  • Lawinenkommissionen
  • Medienrecht
  • Melderecht
  • Passwesen - Rechtsangelegenheiten
  • Polizeikooperation
  • Prostitution
  • Pyrotechnikgesetz
  • Sicherheitsverwaltung und Sicherheitspolizei - SPG (Sicherheitsbehörde)
  • StPO (Kriminalpolizei)
  • Strafverfahren nach dem ASVG und AuslBG
  • Strafverfahren nach dem Sicherheitspolizeigesetz, Tiroler Landespolizeigesetz, EGVG, Meldegesetz, Tiroler Veranstaltungsgesetz, Passgesetz, Wehrgesetz, Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz, AIDS-Gesetz, Geschlechtskrankheitengesetz, uvm
  • Tierschutz
  • Tiroler Heilvorkommen- und Kurortegesetz
  • Tiroler Jugendgesetz
  • Tiroler Landes-Polizeigesetz
  • Tiroler Veranstaltungsgesetz
  • Unterbringungsrecht
  • Urnenbeisetzung (Tiroler Gemeindesanitätsdienstgesetz)
  • Sammlungsgesetz
  • Schieß- und Sprengmittel
  • Schöffen und Geschworene
  • Verbotsgesetz
  • Vereinsangelegenheiten
  • Versammlungen
  • Veterinärrecht – Rechtsangelegenheiten
  • Waffenrecht
  • Wehrrecht
  • Zivildiener 

Sicherheit

Das Sicherheitsreferat (Sicherheitsbehörde) ist für die Sicherheitsverwaltung zuständig. Die Sicherheitsverwaltung besteht unter anderem aus der Sicherheitspolizei, dem Pass- und dem Meldewesen, dem Waffen-, Munitions-, Schieß- und Sprengmittelwesen und den Vereins- und Versammlungsangelegenheiten.

Die Sicherheitspolizei besteht aus der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit, ausgenommen der örtlichen Sicherheitspolizei, und aus der ersten allgemeinen Hilfeleistung.

Die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes (u.a. Polizei) versehen für die Sicherheitsbehörde den Exekutivdienst.