Heimat- und Brauchtumspflege

Gefördert werden künstlerische/kulturelle Vorhaben (Projektförderung) sowie die allgemeine künstlerische/kulturelle Tätigkeit von Einrichtungen (Jahresförderung). Eine Förderung ist möglich bei Vorliegen der Voraussetzungen nach dem Tiroler Kulturförderungsgesetz und den Kulturförderungsrichtlinien.

Benötigte Unterlagen:

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular inklusive der darin geforderten Unterlagen 

Vorhaben, die gefördert werden können - ALLGEMEIN:

  • volkskulturelle Tätigkeit von Vereinen und Verbänden (insbes. Bund der Tiroler Schützenkompanien, Tiroler Landestrachtenverband, Verband der Tiroler Krippenfreunde und der Tiroler Volksmusikverein)
  • Anschaffungs- und Erhaltungskosten von Trachten, Uniformen, Musikinstrumenten und sonstigen Accessoires, die für die Brauchtums- und Traditionspflege notwendig sind
  • Veranstaltungen mit volkskultureller Ausrichtung, sofern diese nicht die Generierung von Gewinnen und Rücklagen bezwecken (Zeltfeste, Umzüge u.Ä.)

Vorhaben, die gefördert werden können - SCHÜTZENWESEN:

  • Anschaffungs- und Reparaturkosten von Trachten und -zubehör sowie der Ausrüstung von Kompanien (Gewehre, Fahnen u.Ä.)

 


Formulare:

Informationsblätter und Ausfüllhilfen

Gesetze / Richtlinien:

Sonderrichtlinien:


Kontakt Förderangelegenheiten:

Angelika Unterrainer

tiris-Standort Michael-Gaismair-Straße 1, 6020 Innsbruck Österreich
Telefon work+43 512 508 3756
faxFax +43 512 508 743756
E-Mail kultur@tirol.gv.at