Gesamttiroler Museumstag - 4. Oktober 2013

Der Gesamttiroler Museumstag fand am 4. Oktober 2013 in der Hofburg in Innsbruck statt.
Nach der Begrüßung durch Beate Palfrader (Landesrätin für Bildung und Kultur, Tirol), Sabina Kasslatter-Mur (Landesrätin für Bildung und deutsche Kultur, Südtirol) und Alberto Pacher (Landeshauptmann Autonome Provinz Trient) starteten um 10:00 Uhr die beiden Vorträge.

Karl-Markus Gauß (Schriftsteller in Salzburg) sprach über "Tirol als Wille und Vorstellung - Konstruktion der Geschichte und Erfindung der Zukunft". Anschließend brachte Eva Grabherr ihre Gedanken zum Thema "Museen in einer Gesellschaft der Vielen -Kulturelle Pluralisierung als "Gelegenheitsfenster" für die Institution" dem Publikum näher.

Am Nachmittag wurde ein facettenreiches Programm mit Praxisgruppen und Workshops geboten. Es wurden laufende Projekte zum Tagesthema "Zugehörigkeit - Vielfalt - Identität" von verschiedenen Fachleuten präsentiert, in Kleingruppen besprochen und Informationen ausgetauscht.

Das Tagungskonzept und die Organisation wurde auch dieses Jahr von Externer Link Rath & Winkler, Projekte für Museum und Bildung, übernommen.