Coronavirus - COVID-19

Kundenverkehr in der Bezirkshauptmannschaft während Corona

Sehr geehrte Kunden der Bezirkshauptmannschaft!

Im Zuge der schrittweisen Lockerung  der Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus wird der Parteienverkehr in unseren Amtsgebäuden wieder eingeschränkt ermöglicht.

Wir bitten aber weiterhin höflichst, Ihre Anliegen telefonisch 05442/6996-0 oder per E-Mail bh.landeck@tirol.gv.at abzuwickeln. Für wirklich dringende Angelegenheiten, die nicht telefonisch oder nicht online erledigt werden können, ist im Vorfeld mit dem jeweiligen Referat eine Terminvereinbarung zu treffen.

Wir bitten um Verständnis, dass ein Einlass in unser Gebäude nur bei Vorliegen einer diesbezüglichen Terminvereinbarung mit Schutzmaske (bitte selbst mitbringen) möglich ist. Die Bezirkshauptmannschaft darf auch dann nur betreten werden, wenn man gesund ist - frei von Symptomen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Der Bezirkshauptmann:

Dr. Markus Maaß

 


 

Hotlines und Beratung zu COVID-19

 

Die Bezirkshauptmannschaften haben ihre Hotlines eingestellt. Auskünfte und Beratung im Zusammenhang mit COVID-19 können entweder über die

kostenfreie 24h-Stunden-Hotline des Landes Tirol unter derTelefonnummer 0800 808030

oder über die weiteren Beratungsstellen eingeholt werden.