Coronavirus: Öffentlicher Aufruf für Lokal „Cafe & Imbiss Bogen“ in Innsbruck

BesucherInnen sollen auf ihren Gesundheitszustand achten

Kategorien:  SozialesCoronaGesundheitSicherheit AutorIn: Rainer Gerzabek

Nachdem für eine Person aus der Stadt Innsbruck ein positives Coronavirus-Testergebnis vorliegt, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf:

Im Zuge des Contact Tracings stellte sich heraus, dass die positiv getestete Person im potentiell ansteckungsfähigen Zeitraum von Freitag, 9. Oktober 2020 bis Sonntag, 11. Oktober 2020, im Lokal „Cafe & Imbiss Bogen“ in Innsbruck, Ing.-Etzel-Str. 120, jeweils von 11 bis 22 Uhr tätig war. Personen, die sich in diesem Zeitraum ebenso im „Cafe & Imbiss Bogen“ aufgehalten haben, sollen daher auf ihren Gesundheitszustand achten.

Bei Auftreten von Symptomen wie Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Schnupfen oder dem plötzlichem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns gilt es, umgehend die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt bzw. der Hausärztin soll die Kontaktaufnahme jedenfalls telefonisch erfolgen.