Coronavirus: Öffentlicher Aufruf der Gesundheitsbehörde

Schwaz: Aufruf für die Diskothek „Die Falle“

Nachdem der Behörde ein positives Coronavirus-Testergebnis mit Delta-Mutationsverdacht für eine Person aus dem Bezirk Schwaz vorliegt, die sich laut den behördlichen Erhebungen in der Nacht von Samstag (7. August) auf Sonntag (8. August) von 1 bis 4.30 Uhr in der Diskothek „Die Falle Schwaz“ aufgehalten hat, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf:

Personen, die sich im genannten Zeitraum ebenfalls an der Örtlichkeit aufgehalten haben, werden gebeten, vorsorglich einen PCR-Test durchzuführen. Zudem sollen diese Personen 14 Tage nach Aufenthalt an der genannten Örtlichkeit auf ihren Gesundheitszustand achten und vorsorglich verstärkt Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen beachten wie Abstand halten, Mund-Nasen-Schutz tragen und Menschenansammlungen meiden.

Selbstanmeldung zu PCR-Test mit Code SZ-Aufruf-Falle-110821

Um eine schnellstmögliche Testanmeldung für die von dem Aufruf betroffenen Personen abzuwickeln, wurde von der Leitstelle Tirol ein eigener Anmeldevorgang bereitgestellt. Konkret: Über www.tiroltestet.at Anmeldung zum PCR-Test auswählen, „Einmeldung starten“ und „Ich habe von der Behörde die Info erhalten, mich zu melden“ auswählen. Dort sind der Code SZ-Aufruf-Falle-110821 einzugeben und die Anmeldedaten auszufüllen. Dies ermöglicht es auch den MitarbeiterInnen im Contact Tracing gegebenenfalls eine noch schnellere Zuordnung vorzunehmen.

Bei Auftreten von Symptomen wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit oder dem plötzlichen Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns gilt es, umgehend eine Selbstanmeldung über www.tiroltestet.at durchzuführen oder die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren. Bei der Kontaktaufnahme mit dem Hausarzt bzw. der Hausärztin soll dies jedenfalls telefonisch erfolgen.