Auszeichnung Glanzleistung


Auszeichnung „Glanzleistung“ rückt junges Ehrenamt in den Fokus

Tirol und Südtirol suchen die besten ehrenamtlichen Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit

Tausende Menschen arbeiten in Tirol ehrenamtlich, unentgeltlich in ihrer Freizeit mit Kindern und Jugendlichen. Die ehrenamtlichen Tätigkeiten sind vielseitig und bunt: Gruppenleiter, Organisation von Veranstaltungen, Projekten oder Ferienaktionen bis zur Öffentlichkeitsarbeit oder Elternarbeit.
Dabei profitieren junge ehrenamtlich engagierte Menschen auch persönlich in vielfacher Hinsicht.
Das Land Tirol und das Land Südtirol wollen daher Projekte und Aktionen auszeichnen und vor den Vorhang heben, die das Ehrenamt fördern und ehrenamtliches Engagement im Kinder und Jugendbereich ermöglichen. In besonderer Weise werden grenzüberschreitende Nord-Südtiroler Projekte ausgezeichnet.

Ausgezeichnet werden Projekte/Aktionen von Organisationen, Vereinen, Initiativgruppen,

  • die im überwiegenden Maße ehrenamtlich getragen werden und die die Förderung und Weiterentwicklung des Ehrenamtes in Tirol zum Ziel haben 
  • die bereits durchgeführt wurden oder sich in der Durchführungsphase befinden (maximal 1 Kalenderjahr vor der Auszeichnung)
  • die das Miteinander junger Menschen in der Gesellschaft fördern und Signalwirkung über ihre Organisation (Verein, Initiativgruppe) hinaus geben - die den Grundsätzen des Tiroler Jugendgesetzes entsprechen

Eine spezielle Auszeichnung gibt es für Projekte, die zusätzlich zu den oben beschrieben Kriterien einen grenzüberschreitenden (Tirol/Südtirol) Charakter haben bzw. von jungen Menschen in Tirol und Südtirol geplant und durchgeführt werden.

Eine Fachjury wählt aus allen Einreichungen 2 Tiroler Projekte und ein grenzüberschreitendes Projekt aus. Diese Projekte werden von LH Platter und LH Kompatscher im Rahmen eines feierlichen Festaktes der Öffentlichkeit vorgestellt und gewürdigt.

Adresse:

Amt der Tiroler Landesregierung
Abteilung Gesellschaft und Arbeit
Meinhardstraße 16, 6020 Innsbruck
ga.jugend@tirol.gv.at
+43 512 508 7851