Ehrenamt

Logo Ehrenamt/Jugendliche

Die Auszeichnung „Glanzleistung“ und das Zertifikat „frei.willig“ werden jährlich verliehen.

Auszeichnung Glanzleistung

Zertifikat frei.willig


Tausende Menschen in Tirol arbeiten unentgeltlich und in ihrer Freizeit mit Kindern und Jugendlichen. Die ehrenamtlichen Tätigkeiten sind vielseitig und bunt: Gruppenleiter/in, Zuständige/r für Finanzen, Organisator/in von Veranstaltungen, Projekten oder Ferienaktionen oder handwerkliche/r Mitarbeiter/in. Ein Hauptgrund warum Menschen sich freiwillig engagieren ist die Freude daran.
Dabei profitieren Sie auch. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen, mit Konflikten und Problemen konstruktiv umzugehen, entdecken neue Fähigkeiten und bringen ihre Talente ein. Außerdem qualifizieren sich über zusätzliche Aus- und Fortbildungen.

Der Wert der ehrenamtlichen Leistungen für die Gesellschaft wäre in Geldeinheiten ausgedrückt enorm. Um diesen unbezahlbaren Beitrag aufzuzeigen und zu würdigen wurden im Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 die Projekte "frei.willig" und "Glanzleistung" entwickelt:

Das Zertifikat "frei.willig" zeigt die im Ehrenamt erworbenen und vertieften Fähigkeiten und Kompetenzen auf. "frei.willig" kann von Ehrenamtlichen beantragt werden, die einen Teil ihres Engagements in einer der Mitgliedsorganisationen des Tiroler Jugendbeirats oder über die Freiwilligenzentren erbracht haben. „frei.willig“ ist eine Aktion der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol/Bereich Jugend in Kooperation mit dem Tiroler Landesjugendbeirat mit Unterstützung von Arbeiterkammer, Arbeitsmarktservice und Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer.

Die ursprüngliche Auszeichnung "Glanzleistung" diente rein zur Ehrung herausragend engagierter Personen für ihre Leistungen in der außerschulischen ehrenamtlichen Kinder- und Jugendarbeit und wurde von der Abt. Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol/Bereich Jugend mit dem Tiroler Jugendbeirat entwickelt. Die erste Verleihung "Glanzleistung 2012" hat am 2. Februar 2012 im Landhaus in Innsbruck stattgefunden.

Seit 2017 gibt es die „Glanzleistung – das junge Ehrenamt“ als gemeinsames, grenzüberschreitendes Fest des Ehrenamts der beiden Landeshauptleute von Nord- und Südtirol. Seit 2018 werden in diesem Rahmen sowohl Einzelpersonen, als auch je zwei Projekte aus beiden Ländern geehrt und ein grenzüberschreitendes Projekt ausgezeichnet.