Örtliche Raumordnung

Symbolbild: Kappl
Oberhaus, Kappl

Um dem starken Siedlungsdruck konstruktiv zu begegnen, brauchen die Gemeinden Tirols Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Aufgaben im eigenen Wirkungsbereich. Die örtliche Raumordnung dient der geordneten räumlichen Entwicklung der Gemeinde. Der Fachbereich Örtliche Raumordnung betreut die Gemeinden in dieser Angelegenheit.

Gebietszuständigkeiten in der örtliche Raumordnung sind in dieser  Übersichtskarte vermerkt. Die AnsprechpartnerInnen finden Sie hier.


Örtliche Raumordnungskonzepte

Örtliche Raumordnungskonzepte: Orthofoto - örtliches Raumordnungskonzept
Die Örtliche Raumordnungskonzepte regeln die räumliche Entwicklung der Gemeinde.

Flächenwidmungspläne

Flächenwidmungsplan
Flächenwidmungspläne definieren die zulässige Verwendung aller Flächen im Gemeindegebiet.

Bebauungspläne

Bebauungsplan
Bebauungspläne definieren die Erschließung der einzelnen Grundstücke und deren Bebauung.

Nach oben