Öffentlichkeitsarbeit

Umweltbildung im Rahmen des Geotages
Umweltbildung an Schulen

Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz ist einer jener Bereiche, der vermitteln soll, worum es langfristig im Naturschutz in Tirol geht, nämlich um die Bewahrung unserer Naturschätze auch für zukünftige Generationen.

Für Naturschutz zu sein ist einfach, solange wir nicht selbst betroffen sind oder gar uns einschränken sollten. Den Wert unserer Natur als etwas  Besonderes zu erkennen, als ein Gut, mit dem wir sorgfältig umgehen müssen, ist wesentliche Aufgabe dabei. Der Wert der Natur soll den Menschen näher gebracht werden, indem sie Natur erfahren können. Dies soll und kann nicht mit erhobenem Zeigefinger und Verboten erfolgen, sondern Information und Bewusstseinsbildung.

Die Öffentlichkeitsarbeit für Naturschutz der Abt. Umweltschutz setzt dabei auf drei Säulen:

Schulkinder/Jugendliche

  • Exkursionen, Naturerlebnistage mit Externer Link natopia
  • Lehrerservice der Abteilung Umweltschutz mit Mag. Andreas Jedinger als Ansprechpartner
  • Lehrbehelfsmappe "Natur in Tirol" für Hauptschulen und Unterstufe AHS

klassische Informationen

Aktivitäten

  • GEO-Tag der Artenvielfalt
  • Umweltbildung in den Naturparken: Externer Link Aktuelles Programm

 

Verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Abt. Umweltschutz ist E-Mail Walter Michaeler