Antrag auf Neuausstellung eines Bergsportführerausweises

Allgemeine Informationen

Die Behörde hat BergsportführerInnen auf deren Verlangen einen neuen Ausweis auszustellen, wenn der Ausweis verloren wurde, die amtlichen Inhalte unlesbar wurden oder sich geändert haben. Unter BergsportführerInnen sind Berg- und SchiführerInnen, BergwanderführerInnen, SchluchtenführerInnen und SportkletterlehrerInnen zu verstehen. BergsportfüherInnen haben bei der Ausübung ihrer Tätigkeit ihren Bergsportführerausweis mitzuführen. Der Ausweis ist auf Verlangen der Organe der Behörde oder des Tiroler Bergsportführerverbands oder der Gäste vorzuweisen.

Voraussetzungen

Der Formular-Nutzer muss bereits eine Befugnis für eine Bergsportführertätigkeit besitzen. Damit die zuständige Behörde einen neuen Ausweis im Scheckkartenformat ausstellen kann, muss der Befugnisinhaber ein geeignetes Passbild vorlegen.

Anforderungen an das Passbild:

Das Bild für den Ausweis kann physisch oder elektronisch an die Behörde übermittelt werden. Für die Bildqualität sind die Externer Link Reisepass-Kriterien heranzuziehen. Ein digitales Bild hat eine Mindestauflösung von 600 x 800 Pixel aufzuweisen.

Zulässige Dateiformate für das digitale Passbild:

Bezeichnung 

Suffix

GIF *.gif
JPEG*.jpg *.jpeg *.jpe
BMP*.bmp
TIFF*.tif *.tiff
PNG*.png

Fristen

Die Ausweise werden über externe Dienstleister produziert. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls bei ihrer zuständigen Behörde über die Produktionsdauer für den neuen Ausweis.

Falls Ihr Anbringen einen Formfehler aufweist oder unvollständig sein sollte, wird Sie die Behörde innerhalb einer von ihr bestimmten Frist zur Verbesserung dieses Mangels auffordern. Falls Sie der Aufforderung rechtzeitig und vollständig nachkommen, gilt Ihr Anbringen als ursprünglich richtig eingebracht.

Zuständige Stelle

Bitte stellen Sie den Antrag auf Neuausstellung eines Bergsportführerausweises an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde entsprechend ihrem (Haupt- oder Neben-) Wohnsitz.

Ihr Wohnsitz ist in der Stadt Innsbruck

Stadtmagistrat Innsbruck

MA II – Allgemeine Bezirks- und Gemeindeverwaltung
Maria-Theresien-Straße 18, 6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 5360 3213
E-Mail post.bezirks.gemeindeverwaltung@innsbruck.gv.at

.

Ihr Wohnsitz ist in einem Bezirk Tirols

Bezirkshauptmanntschaft Imst

Bezirkshauptmannschaft Innsbruck

Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel

Bezirkshauptmannschaft Kufstein

Bezirkshauptmannschaft Landeck

Bezirkshauptmannschaft Lienz

Bezirkshauptmannschaft Reutte

Bezirkshauptmannschaft Schwaz

.

Ihr Wohnsitz ist außerhalb Tirols

Bezirkshauptmannschaft Innsbruck

.

Im Falle eines Wohnsitzwechsels seit der Befugniserteilung wäre daher das Formular an die (neu) zuständige Bezirksverwaltungsbehörde zu übermitteln.

Erforderliche Unterlagen

  • Passbild (für den Ausweis im Scheckkartenformat in digitaler Form)
  • Lichtbildausweis (Reisepass oder Personalausweis in digitaler Form)

Kosten

Für den Antrag auf Neuausstellung eines Bergsportführerausweises entstehen nach dem Gebührengesetz folgende Kosten, welche bei einer Antragstellung mit Signatur mittels Bürgerkarte oder Handysignatur nach § 11 Abs. 3 Gebührengesetz einer Ermäßigung von 40 % unterliegen:

14,30 Stempelgebühr für Antrag (bei signierten Anträgen 8,60)
3,90 Stempelgebühr pro Beilage (maximal 21,80) (bei signierten Anträgen 2,30, maximal 13,10 )

Weiters entstehen für den Antrag:
35,00 Verwaltungsabgabe für Ausweis
14,30 Stempelgebühr für Ausweis

Wichtige Rechtsgrundlagen

Externer Link Tiroler Bergsportführergesetz