Informationen zu Namensänderung und Namensfestsetzung

Namensänderung

Die Namensänderung ist im Namensänderungsgesetz (NÄG) i.d.g.F. geregelt.

Für die bescheidmäßige Erledigung eines Antrages auf Änderung des Vor- und Familien-Nachnamens ist jene Bezirksverwaltungsbehörde zuständig, in welchem Bezirk der Antragsteller seinen Wohnsitz hat.

Einen Antrag auf Namensänderung können nur österreichische StaatsbürgerInnen, Staatenlose, Personen ungeklärter Staatsangehörigkeit und anerkannte Flüchtlinge stellen, wenn sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben.

Gründe für die Namensänderung

  • bisheriger Familienname anstößig oder lächerlich
  • bisheriger Familienname schwer auszusprechen oder zu schreiben
  • innerhalb von 2 Jahren ab der Verleihung der österreichischen Staatsbürgerschaft zur Erleichterung der Einordnung im Inland
  • bisherige falsche Namensführung im guten Glauben
  • Erlangung eines früher zu Recht geführten Familiennamens
  • Verwechslungsgefahr mit einer anderen Person (ähnlicher Vor- und Familiennamen, Tag der Geburt)
  • der Familienname wurde bereits bestimmt und dieser soll nach §§93 bis 93c ABGB neu bestimmt werden
  • zum Erhalt des Familiennamens der Pflegeeltern oder obsorgeberechtigter Personen
  • Erlangung des Familiennamens eines Doppelstaatsbürgers, der diesen bereits als Staatsbürger des anderen Staates rechtmäßig führt
  • zur Vermeidung unzumutbarer wirtschaftlicher und sozialer Nachteile
  • sonstige Gründe (Wunschname)
  • ein Mittel-, Zwischen- oder Vatersname soll aus dem aktuellen Namen entfernt werden

Namensfestsetzung

Der Landeshauptmann (Abteilung Staatsbürgerschaft beim Amt der Tiroler Landesregierung) hat einen gebräuchlichen Familien- und Vornamen für jene Personen festzusetzen, deren Herkunft und Name nicht ermittelt werden kann.
Der Landeshauptmann (Abteilung Staatsbürgerschaft beim Amt der Tiroler Landesregierung) hat auch für Personen bekannter Herkunft einen gebräuchlichen Familien- und Vornamen festzusetzen, wenn diese keinen Familiennamen haben oder dieser nicht ermittelt werden kann (zB bei Namenskette).