Betriebsanlagen

Eine gewerbliche Betriebsanlage unterliegt der Genehmigungspflicht, wenn sie wegen der Verwendung von Maschinen und Geräten, ihrer Betriebsweise, ihrer Ausstattung oder sonst geeignet ist, Gefährdungen oder Belästigungen oder nachteilige Einwirkungen zu verursachen. Für die Begründung der Genehmigungspflicht genügt die bloße Eignung der Betriebsanlage, eine dieser Einwirkungen hervorrufen zu können (abstrakte Gefährdung, Belästigung).

Formulare:

Weiter Formulare finden Sie auf den Seiten der Gewerbeformularseite des Landes.


Gesetzliche Grundlagen:


Einreichungen & Infos

  • Einreicherfordernisse Brandschutz  .doc
  • Einreicherfordernisse Arbeitnehmerschutz  .pdf
  • Bedingungen Erdgasleitungen in Garagen  .pdf
  • Elektronische Einreichung Gastgewerbe  .pdf
  • Wegweiser Kesselgesetz  .pdf
  • Praxisleitfaden Schall Gastgewerbe  .pdf
  • Tiroler Erdgasrichtlinie  .pdf
  • Tiroler Flüssiggasrichtlinie  .pdf
  • Schalltechnische Angaben in Einreichprojekten  .pdf

Sonstige Zuständigkeiten

Campingwesen

Gemäß Gesetz vom 21.03.2001 über die Regelung des Campingwesens in Tirol (Tiroler Campinggesetz 2001) ist das Kampieren (Nächtigen von Personen in mobilen Unterkünften wie Zelten, Wohnwägen, Kraftfahrzeugen, Wohnmobilen, Mobilheimen und dergleichen im Rahmen des Tourismus) außerhalb genehmigter Campingplätze grundsätzlich verboten.

Erlaubt sind lediglich das Biwakieren im hochalpinen Gelände und das Kampieren aufgrund Verordnung des Bürgermeisters bei örtlichem Bedarf. Die beabsichtigte Errichtung eines Campingplatzes und die wesentliche Änderung eines Campingplatzes (Vorhaben) sind der Bezirksverwaltungsbehörde schriftlich anzuzeigen.


Baurecht

Aufgrund einer Verordnung der Landesregierung ist in nachstehenden Gemeinden die Bau­bewilligung von der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck, Gewerbereferat, zu erteilen, da nach dieser Rechtsgrundlage die Besorgung der Aufgaben der örtlichen Baupolizei im Verein mit den zu besorgenden gewerbe­rechtlichen Aufgaben der Bezirksverwaltungsbehörde übertragen ist:

Ampass, Birgitz, Ellbögen, Flaurling, Gries am Brenner, Gries im Sellrain, Grinzens, Gschnitz, Hatting, Inzing, Kolsassberg, Lans, Mühlbachl, Navis, Oberhofen im Inntal, Obernberg am Brenner, Oberperfuss, Pfaffenhofen, Pfons, Polling in Tirol, Ranggen, Rinn, Schmirn, Sellrain, Steinach am Brenner, Trins, Unterperfuss, Vals, Volders, Wattenberg.


MitarbeiterInnen:

Mitarbeiter Klappe Zuständigkeit/Funktion
Mag. Dr. SENN Karoline +43 (0)512 5344 5070 Referatsleiterin; Betriebsanlagen allgemein,Campingwesen, Baurecht
Mag. Johannes DANZL +43 (0)512 5344 5141 Verwaltungsjurist
PICHLER Christine +43 (0)512 5344 5088 Gastgewerbe, Baurecht
Ing. LINDNER Markus +43 (0)512 5344 5073 Gewerbetechniker
Ing. PICHA Manuel +43 (0)512 5344 5078 Gewerbetechniker
MADER Martina +43 (0)512 5344 5075 Sekretariat Dr. Senn, Mag. Ecker
STADLER Elisabeth +43 (0)512 5344 5081 Protokoll