Regionale Raumordnung

Auf gemeindeübergreifender und regionaler Ebene werden raumordnerische und regionalwirtschaftliche Fragestellungen bearbeitet. Besonderes Anliegen ist, die Interessen der Gemeinden aufeinander abzustimmen und deren Zusammenarbeit zu vertiefen. Die regionalwirtschaftlichen Aktivitäten führen Initiativen und Einrichtungen vor Ort zusammen und tragen zur abgestimmten räumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der einzelnen Landesteile bei.


Planungsverbände

Figl (Firngleiter)-Gruppe
Die 279 Gemeinden Tirols bilden zum Zweck der gemeindeübergreifenden Planung und Zusammenarbeit 36 Planungsverbände und den Stadtregions-Planungsverband Innsbruck und Umgebung.

Regionalmanagment

Menschen verhandeln
Die wichtigsten Ziele der Regionalmanagementstrukturen sind eine zielgerichtete Zusammenarbeit der regionalen Ebene, der Ebenen des Landes, des Bundes und der EU, sowie die effiziente Vernetzung der Region durch stärkere regionale Zusammenarbeit.

Leader Regionen

Naturparkhaus Kaunergrat
Das Europäischen Programm LEADER fördert innovative, zukunftsorientierte Initiativen und Projekte in ländlichen Regionen.

Regionsprofile

Inntal, Teleaufnahme
Die Regionsprofile geben einen Überblick über räumliche und statistische Daten der Bezirke, Planungsverbände und Regionen.

Nach oben