Photovoltaik-Anlagen

Die Förderung der PV-Anlage bezieht sich auf die Anlagenleistung, die über 5 kWpeak hinausgeht. Die Förderung wird für das 6. und das 7. kWpeak gewährt. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage der durch Rechnungen belegten Kosten und gilt für PV-Anlagen, die ab 1.4.2020 installiert werden.

Die Förderung wird subsidiär zu Förderungen des Bundes (insbesondere des Klima- und Energiefonds, abgewickelt über die Kommunalkredit Public Consulting GmbH; der OeMAG, Abwicklungsstelle für die Ökostrom AG) gewährt. Das bedeutet, dass zuerst die Förderung des Bundes in Anspruch genommen werden muss.

Förderung

  • Einmalzuschuss: 50 % der förderbaren Kosten (max. Förderung EUR 1.000,-- / kWpeak ; für das 6. und 7. kWpeak) oder
  • Annuitätenzuschuss: 55 % der Anfangsbelastung des Bankkredites (max. Kosten EUR 2.000,-- / kWpeak; für das 6. und 7. kWpeak)