Coronavirus COVID-19 Unterlagen und Informationen

Das Gesundheitsministerium und die Landessanitätsdirektion für Tirol beobachten die aktuellen Entwicklungen sehr genau und sind mit den zuständigen nationalen und internationalen Behörden im stetigen Austausch. COVID-19 bedarf besonderer Wachsamkeit.

Krankheit: COVID-19 (Coronavirus Disease 2019)
Erreger: SARS-CoV-2


Herunterladen Allgemeines zum Coronavirus

Herunterladen Allgemeines Informationsblatt zu COVID-19 in Deutsch, Englisch und Mandarin

und in weiteren Sprachen:Externer Link  World Health Organization

Information für Reisende in verschiedenen Sprachen Externer Link RKI / Herunterladen Poster mehrsprachig


Kontaktmöglichkeiten:

Externer Link Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Kosumentenschutz:

Coronavirus Hotline:
des Landes Tirol: 0800 80 80 30 (24-Stunden-Hotline)
der AGES: 0800 555 621 (24-Stunden-Infoline)

Nur Personen, die der Verdachtsfalldefinition entsprechen (siehe unten) werden auch auf Coronavieren abgeklärt. (Krankheitssymptome + sich innerhalb der letzten 14 Tage in einer ausgewiesenen Risikoregion aufgehalten haben)

Für gesunde Personen ist keine Abklärung auf Coronaviren vorgesehen. Gesunde Personen, die Kontakt zu einem möglichen Verdachtsfall haben, benötigen keinen Abstrich. Verdachtsfälle müssen in häusliche Quarantäne.

Verdachtsfalldefinition SARS-CoV-2 (vormals 2019-nCoV)

Personen mit akuten Symptomen einer respiratorischen Infektion (plötzliches Auftreten von mindestens einem der folgenden Symptome: Husten, Fieber, Kurzatmigkeit)

UND in den 14 Tagen vor Auftreten der Symptome:

• Kontakt* mit einem bestätigten SARS-CoV-2-Fall hatten

ODER

• ein Aufenthalt in einer Region in der von anhaltender Übertragung von SARS-CoV-2 ausgegangen werden muss: China und allen anderen Risikogebieten (Externer Link tägl. Änderungen möglich) vorlag.

Liegen diese Kriterien vor, sollen sich diese Personen bei Ihrem Hausarzt oder unter 1450 telefonisch melden.

Hotlines:

Es wird gebeten, dass gesunde Personen ausschließlich die oben angeführte Hotline-Nummer des Landes Tirol und der AGES verwenden, sodass die Hotline 1450 frei bleibt, da hier primär alle Personen mit den unterschiedlichsten (eben nicht nur COVID-19- Erkrankungen) aber oft dringlichen Erkrankungen weiter gemanaget werden sollen.


Wie kann ich mich schützen – Informationen zu Hygienemaßnahmen


Aktuelle Statistiken / COVID-19 Information / Anzahl der bestätigten Krankheitsfälle:


Informationen für möglicherweise betroffene Personen

• Chinareisende und Rückkehrer aus Risikogebieten
• StudentInnen und MitarbeiterInnen an Hochschulen
• Erkrankte und abklärungsbedürftige Personen
• Kontaktpersonen, je nach dem, ob eine Person ein geringes oder erhöhtes Risiko einer Ansteckung ausgesetzt war, gelten entsprechen Vorsichtsmaßnahmen.


COVID-19 Informationen für medizinisches Personal:


Weitere Informationen über Coronavirus von den unten angeführten Stellen: (Links)

• Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Kosumentenschutz: Schutzmaßnahmen 
• AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH:
• Robert Koch Institut:
• Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Bleiben wir achtsam und gesund!

Bleib achtsam
Bleib gesund

Richtiges Händewaschen schützt!