8. Angaben zum ArbeitnehmerInnenschutz in 4-facher Ausfertigung

  • Raumnutzung: konkrete Beschreibung, wie der Raum genutzt wird, wie z.B.„Gaststube“, „Werkstätte“, „Personalraum“, …
  • Belichtungsflächen, Kontaktfensterflächen: Nachweis der erforderlichen Belichtungs- und Kontaktfensterflächen für die jeweiligen Räume (mind. 10 % der jeweiligen Bodenfläche, min. 5% direkte Sicht ins Freie)
  • Beleuchtung: Beschreibung der künstlichen Beleuchtung; Hinweis auf Externer Link ÖNORM EN 12464 „Beleuchtung von Arbeitsstätten“
  • Lüftung:
    • Art der Lüftung (natürlich und/oder mechanische Lüftung)
    • Luftraum pro Arbeitsplatz, effektive Lüftungsquerschnitte, Luftwechsel/h
    • Beschreibung der mechanischen Lüftung
  • ArbeitnehmerInnenanzahl: voraussichtliche Gesamtanzahl bzw. Zahl pro Arbeitsraum
  • Angaben zu Personal-WC, Aufenthaltsräumen, Waschgelegenheiten, …
  • Raumakustische Maßnahmen:
    • obligatorisch für neue Arbeitsstätten (gemäß § 10 VOLV)
    • erforderlich in Räumen mit Gehör gefährdendem Lärm und dort, in denen die Lärmexpositionsgrenzwerte für bestimmte Räume überschritten werden
  • Lastentransport: Angabe darüber, welche Lasten (z.B. tägliche Güter) im Betrieb transportiert werden sollen unter Angabe der Transporthilfsmittel (Vermeidung von händischem Transport)

Kontakt Arbeitsinspektorat:

Arzler Straße 43a- +43 512 24904 - E-Mail post.ai14@arbeitsinspektion.gv.at- Externer Link http://www.arbeitsinspektion.gv.at