Aktuelles

Klimastatusbericht 2020

Der jährlich erscheinende Klimastatusbericht Österreich wird im Auftrag des Klima- und Energiefonds sowie aller neun Bundesländer durch das Climate Change Centre Austria (CCCA) in Zusammenarbeit mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) und der Universität für Bodenkultur (BOKU) und unter Mitwirkung zahlreicher weiterer Forschungseinrichtungen erstellt.

Für das Jahr 2020 wurde der Klimastatusbericht für Österreich sowie der Klimarückblick für Tirol veröffentlicht.

Hier finden Sie weitere Informationen: https://ccca.ac.at/wissenstransfer/klimastatusbericht.


15. Klima-Netzwerktreffen „Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft – Der Weg in eine ressourcenschonende Zukunft?“

Vorhandene Kompetenzen gemeinsam zu nutzen, Wissen zu erweitern, Synergien zu entwickeln und die Effizienz der Klimaschutzarbeit in Tirol zu steigern – dies sind die Ziele des jährlichen Klima-Netzwerktreffens!

Das Land Tirol und Klimabündnis Tirol laden herzlich zum 15. Klima-Netzwerktreffen „Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft – Der Weg in eine ressourcenschonende Zukunft?“ am Mittwoch, den 12. Mai 2021 von 09:00 bis 12:00 Uhr ein.

Das diesjährige Netzwerktreffen findet online statt. Nähere Informationen zur Anmeldung, Online-Teilnahme sowie zum Programmablauf werden noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und einen regen Wissensaustausch!


Fachbereich Nachhaltigkeits- und Klimakoordination des Landes und Klimabündnis Tirol


Förderung nachhaltiger Projekte - NEUE Förderrichtlinie ab 26. Jänner 2021

Unser Fachbereich legt mit seinem Nachhaltigkeitsförderprogramm (Kleinprojektförderung) den Fokus auf innovative Ansätze zur nachhaltigen Entwicklung in Tirol und fördert Projekte von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, bei welchen Ehrenamtlichkeit im Vordergrund stehen und mit welchen Menschen zu einem verantwortungsvollen und initiativen Handeln im Sinne der Nachhaltigkeit angeregt und dahingehendes Bewusstsein geschaffen wird.

Mit 26. Jänner 2021 ist die neue dahingehende Förderrichtlinie mit Beschluss der Tiroler Landesregierung in Kraft getreten (Zl. NHK-F-1/29-2021).

Hier finden Sie einen Überblick bisher geförderter Nachhaltigkeitsprojekte.

Hier finden Sie nähere Informationen zu unserer Förderschiene.


Aviso Aktionstage Nachhaltigkeit - Aktionszeitraum 18. September bis 08. Oktober 2021

Die Aktionstage Nachhaltigkeit finden jährlich im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt. Ziel der Initiative ist es, Engagement im Bereich Nachhaltigkeit sichtbar zu machen und öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen. Dabei wird jenen Menschen eine Plattform geboten, die bereits konkrete nachhaltige Projekte umsetzen oder Interesse haben, selbst aktiv zu werden und sich an der Umsetzung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu beteiligen.

Außergewöhnliche, herausfordernde Zeiten verlangen besondere Ideen. Der Aktionszeitraum wurde zwischen 18. September und 08. Oktober 2021 festgelegt.

Wir werden Sie nach Bekanntgabe über die näheren Details informieren!


Klimawandelanpassung und Klimaschutz in Tiroler Regionen

Kostenloses Beratungsangebot des Landes für die Einreichung bei den Förderprogrammen KLAR! und KEM

Angesichts des Klimawandels entscheiden sich österreichweit immer mehr Gemeinden und Regionen dafür, klimafit und zukunftsfähig zu werden.

Finanzielle Unterstützung erhalten sie dabei durch die Förderprogramme „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen“ (KLAR!) und „Klima- und Energie-Modellregionen“ (KEM) des Klima- und Energiefonds Österreich.

Ein neues Beratungsangebot des Landes Tirol unterstützt Regionen bei der Bewerbung als KLAR! und/oder KEM beim Klima- und Energiefonds. Hier finden Sie mehr Informationen zu dem kostenlosen Angebot.


Das Land Tirol präsentiert den Indikatorenbericht 2015-2020

Der Indikatorenbericht misst und überprüft anhand von Kennzahlen aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Soziales die nachhaltige Entwicklung Tirols in den Jahren 2015 bis 2020. Dabei orientiert er sich an den 17 internationalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals - SDGs) und stellt dar, wie sich Trends fortsetzen.

Die Ergebnisse des Berichts bilden eine wichtige Grundlage für den Entwicklungsprozess der neuen Nachhaltigkeits- und Klimastrategie des Landes.

Hier können Sie den Indikatorenbericht 2015-2020 abrufen.


Klimarelevante Programme in Tiroler Gemeinden

Die Übersichtskarte macht ersichtlich, welche Gemeinden Tirols i) Klimabündnis-Gemeinde, ii) e5-Gemeinden, iii) KLAR!-Gemeinden oder iv) KEM-Gemeinden sind.

Hier finden Sie die Übersichtskarte zum Download.


Fördermatrix für Gemeinden

In Tirol werden zahlreiche Programme und Projekte angeboten, die eine nachhaltige Entwicklung auf Gemeindeebene unterstützen.

Eine neue Matrix bietet Gemeinden einen Überblick, welche Förderungen im Bereich Klimawandelanpassung zur Verfügung stehen.

Gelistet werden Angebote zu zehn verschiedenen Themenschwerpunkten, darunter Landwirtschaft, Tourismus und Katastrophenmanagement.

Hier finden Sie die Fördermatrix.


Hier finden Sie weitere Informationen zu Veranstaltungen im Nachhaltigkeits- und Klimabereich.


Weiterführende Informationen finden Sie ebenso unter Publikationen & Links.