CineMobil


Symbolfoto CineMobil

Kulturarbeit von Vereinen, Gemeinden und Bildungseinrichtungen zu unterstützen, ist gemäß den Leitlinien des Tiroler Bildungsinstituts ein wesentlicher Aufgabenbereich. Daher besteht die Möglichkeit, über das Medienzentrum eine Filmvorführung zu buchen. Das „CineMobil“ kann überall in Tirol eingesetzt werden.   

Kinoerlebnis als Open Air oder im Saal

Vorführungen sind nahezu überall möglich. Im Saal oder unter freiem Himmel bei Nacht, viele Locations sind geeignet für tolle Filmerlebnisse. Ausgestattet mit einer hochwertigen digitalen Kinomaschine, guter Soundanlage und Leinwänden in unterschiedlichen Größen ist der Filmvorführer in ganz Tirol unterwegs. Ebenso können mittels leistungsstarkem Full-HD-Projektor Blu-rays, DVDs, Fernsehbilder und Computerpräsentationen gezeigt werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Vorführrechte vorhanden sind. Hier finden Sie ausführliche Informationen für Veranstalter.  

Auswahl der Filme

Gespielt werden können in der Regel alle neuen Filme, die in Österreich bei Verleihfirmen erhältlich sind. Diese verleihen in der Regel Filme nur an konzessionierte Einrichtungen, wie Kinos oder das Medienzentrum, das eine Wanderkinokonzession für Tirol hat. Die Filme bestellt das Medienzentrum für den Kunden.
Im Medienzentrum unterstützt Sie Silvia Kranebitter (Tel. +43 512 508 4292 –  medienzentrum@tirol.gv.at) gerne bei der Auswahl der Filme.  

Ein rechtlicher Hinweis

Vielfach ist nicht bekannt, dass man für eine öffentliche Vorführung von Filmen das Recht dafür von Filmverleihern erwerben muss. Öffentlich ist eine Vorführung, sobald sie den privaten Rahmen verlässt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Eintritt verlangt wird oder nicht.