Jugendwarteraum "pool"

Jugendwarteraum bis auf Weiteres geschlossen

Aufgrund der aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung ist der Jugendwarteraum am Hauptbahnhof Innsbruck bis auf Weiteres geschlossen. 

Wir bitten um Verständnis.

Flyer Jugendwarteraum

Bericht in der Landeszeitung vom April 2019

Adresse: Hauptbahnhof Innsbruck, 6020 Innsbruck
Telefon: +43 512 508 80 7851
ga.jugend@tirol.gv.at

Betreuerinnen: Barbara Schwarz, Elisabeth Haas und Buket Neseli


Öffnungszeiten ab Schulbeginn 2020/2021:

Montag bis Donnerstag von 12.00 bis 18.00 Uhr und Freitag 12.00 bis 17.00 Uhr an Schultagen


Als besonderer Service der Abteilung Gesellschaft und Arbeit des Landes Tirol für Jugendliche bietet der „POOL-Jugendwarteraum“ FahrschülerInnen, Lehrlingen, StudentInnen und jungen Reisenden eine geschützte und betreute Wartemöglichkeit am Hauptbahnhof in Innsbruck. Die Besucher profitieren dabei von einem kostenlosen und umfangreichen Angebot. Miteinander reden, Hausaufgaben machen, Tischfußball bzw. Dart, Billard oder eines der zahlreichen Brettspiele spielen, Zeitung lesen und im Internet surfen oder gar eine warme Mahlzeit kochen – der „POOL“ bietet für jeden etwas.

Als besonderes Highlight gibt es ein neues Booksharing-Projekt unter dem Motto: Pflück dir eins oder bring uns deins. Bücher zu verschiedenen Themen können kostenlos mitgenommen und eigene gelesene Bücher reingestellt werden.

Pädagogisch erfahrene BetreuerInnen stehen für Auskünfte, Fragen, Gespräche zur Verfügung und sorgen dafür, dass alle friedlich miteinander auskommen.

Täglich gehen etwa 100 junge Leute dort ein und aus.

  • Ob es Kinder und Jugendliche auf dem Heimweg von der Schule oder Lehrlinge und jugendliche Berufstätige sind, die auf die Abfahrt ihres Verkehrsmittels warten,
  • ob es Reisende aus der ganzen Welt sind, die eine Information brauchen oder auf einen Anschlusszug am Innsbrucker Hauptbahnhof warten,
  • ob es ein junger Mensch ist, der einen Rat braucht, Hilfe sucht oder auch nur mit jemanden reden will,
  • ob sich einige Gruppen oder Grüppchen zusammentun, um etwas zu spielen,
  • ob es SchülerInnen sind, die Hausaufgaben machen oder lesen möchten ...

... sie alle sind im Jugendwarteraum herzlich willkommen


Wir bedanken uns ganz herzlich für ihre finanzielle Unterstützung des POOL-Jugendwarteraumes bei der Gemeinde Ampass, Gemeinde Ellbögen, Marktgemeinde Jenbach, Stadtgemeinde Kufstein, Gemeinde Rinn, Gemeinde Seefeld, Marktgemeinde Wattens und Stadtgemeinde Wörgl.