Bezirkshauptmänner Innsbruck

logo chronik

 

 

16.08.1868 - 31.08.1868 Dr. Gustav GASTEIGER ZU RABENSTEIN und von KOBACH
k.k. Bezirkskommisär, geb. 10.03.1828 Innsbruck, gest. 08.03.1890, Landschaftsmaler,Mitglied d. Landeskulturrates. 04.05.1887 - 08.03.1890 Gemeinderat von Innsbruck;
31.08.1868 - 31.01.1883 Heinrich HÄMMERLE
k.k. Statthaltereisekretär, geb. 16.04.1824 Schruns Vorarlberg, gest. 07.10.1894 Innsbruck, Vizepräsident der theoretischen Staatsprüfungskommission an der Universität Innsbruck; Mitglied der Sektion Innsbruck des tirolischen Landeskulturrates Landesfürstlicher Kommissär bei der Handels- u. Gewerbekammer in Innsbruck; Verfasser vom Handbuch f. d. Gemeinden über den selbständigen und übertragenen Wirkungskreis der Gemeinden und die Organe zur Ausübung derselben,Wien 1876; italienische Ausgabe: Rovereto 1861; Auszeichnungen:1874 R. SEHO.1., 1893 EKO, 3., EB von Kematen und Afling;
1.01.1883 - 21.03.1883 Alois LEISS
k.k. Bezirkskommissär, geb. 23.03.1833 Vill b. Innsbruck, gest. 27.11.1910 Kitzbühel;
21.03.1883 - 03.01.1891 Dr. Anton HOFLACHER
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 29.05.1826 Mayrhofen (Zillertal) gest. 03.01.1891 Innsbruck; Verfasser vom Handbuch der Gemeinde-Ordnung und Gemeinde-Wahlordnung für die gefürstete Grafschaft Tirol mit Erläuterungen, Entscheidungen, Verordnungen, Formularen und einem Anhang einschlägiger Gesetze, Innsbruck 1876 und der „Tiroler Landtagswahlordnung, Landesordnung, Geschäftsordnung für den Landtag und den Landesausschuss etc.“, 2. Auflage Innsbruck 1889 (deutsch und italienisch) Auszeichnungen:KM., TLVM. vom Jahre 1848 u. 1866 EB. von Pfunds Nauders, Wörgl und Rattenberg (16.10.1881)
03.01.1891 - 16.03.1891 Richard von OTTENTHAL
k.k. Bezirkskommissär, geb. 21.10.1851 Innsbruck; gest. 11.09.1930 Innsbruck, Auszeichnungen: JEC., JKC., 27.09.1910 RK. FJO.
16.03.1891 - 14.09.1895 Karl Edler MAURIZIO von MOHRENFELD
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 09.07.1837,Legnago (Prov. Verona) gest.14.09.1895 Innsbruck (St. Jakob),1877 bis 1886 k.k.Bezirkshauptmann von Wolfsberg (K), Auszeichnungen: 1895 Off.K.ndl. NOO., EB. von Breitenegg u. Ettendorf in Kärnten, Cortina d’ Ampezzo, Reith bei Seefeld, Telfes und Aldrans;
14.09.1895 - 01.11.1895 Oskar SABRANSKY von THALBRÜCK
k.k. Bezirkskommissär, geb. 12.06.1858 Znaim (Mähren) gest. 09.06.1919 Meran, Auszeichnungen: JEC.
01.11.1895 - 20.02.1899 Ignaz SARDAGNA von HOHENSTEIN-NEUBURG
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 19.10.1835 Trient, gest. 11.04.1916 Innsbruck (St. Jakob), Auszeichnungen: 14.04.1888 R. FJO;
20.02.1899 - 17.06.1902 Graf Levin SCHAFFGOTSCH
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 03.05.1852 Bonn a. Rhein, gest. 01.08.1913 Salzburg, 1895 k.u.k. Kämmerer, 1895-1899 Bezirkshauptmann v. Feldkirch, 1902-1908 k.k. Statthaltereirat u. Bezirkshauptmann in Bregenz, 24.09.1908-01.08.1913 Landespräsident v. Salzburg u. Präsident der k.k. Finanzdirektion in Salzburg, Vorsitzender der Alp-Kommission, Präsident des Landes-Hilfsvereines vom Roten Kreuz in Salzburg, Präsident der k.k. Grundlasten-Ablösungs- u. Regulierungs-Landeskommission in Salzburg, Auszeichnungen: JM. bronz., JEC., JKC., 1894 EhrenR. Malt.O., GK.SEHO., pr.RAO.2., 1879 päpstl. Geheimkämmerer;
17.06.1902 - 30.06.1902 Oskar SABRANSKY von THALBRÜCK
k.k. Bezirkskommissär, geb. 12.06.1858 Znaim (Mähren) gest. 09.06.1919 Meran, Auszeichnungen: JEC.;
30.06.1902 - 27.11.1906 Freiherr Adolf von RUNGG
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 18.07.1858 Cles (T), gest. 24.08.1944 Termenago (Welschtirol), 26.03.1913 - 27.11.1915 Vizepräsident der k.k. Statthalterei Innsbruck, Auszeichnungen: 1906 EKO.3., JM. bronz., JEC., JKC., 21.12.1906 RK. FJO., 27.11.1915 Kt. K. FJO. m. St.
27.11.1906 - 03.01.1907 Karl von SZALAY
k.k. Statthaltereisekretär, geb. 04.04.1863 Budapest, gest. 31.10.1916 Kufstein, Auszeichnungen: 20.09.1911
FJO., JEC., JKC., 17.11.1911 bayr. PLM. silb., EB. von Bach, Berwang, Bichlbach, Breitenwang, Ebenbichl, Ehrwald,Elbingalp, Häselgehr, Heiterwang, Höfen, Holzgau, Lechaschau, Nesselwängle, Pflach, Reutte, Steeg, Vils und Wängle;
03.01.1907 - 07.02.1919 Ludwig BAER
k.k. Bezirkshauptmann, geb. 14.04.1858 Bregenz (V), gest. 11.06.1931 Innsbruck, Auszeichnungen: 20.09.1911 EKO.3., JEC., JKC.
7.02.1919 - 15.12.1921 Dr. Otto SPÄNGLER
Statthaltereirat, geb. 19.06.1868 Salzburg gest. 25.04.1922 Innsbruck (Hötting), Auszeichnungen: JM. bronz., JEC., JKC., 16.04.1917 KZV.2.
15.12.1921 - 01.09.1922 Dr. Franz PÖSCH
Bezirkshauptmann, geb. 11.02.1879 Kaaden (Böhmen) gest. 03.09.1961 Linz a.d. Donau, Oberleutnant; Auszeichnungen: JKC., 1917 KZV.3., BMVM. a.Bd. MVK.
01.09.1922 - 30.06.1923 Hofrat Johann NIEDERWIESER
geb. 17.05.1865 Bruneck, gest. 25.05.1929 Innsbruck (Wilten); Auszeichnungen: JM.bronz., JEC., Rot.K.-EZ.2., 23.01.1917 RK. FJO. m. Kd.;
30.06.1923 - 31.10.1935H Hofrat Dr. Ignaz LECHTHALER
geb. 29.09.1875 Wien, gest. 04.09.1961 Seefeld i.T., Leutnant der k.k. Landwehr in Evidenz, Auszeichnungen:
23.09.1917 KZV.2., JM.bronz., JKC., SEHO., 1930 Gr.SE., Um 1930 EB. von Arzl, Hötting, Igls, Mühlau u. Vill, 1930 EB. von Amras-Pradl usw.
31.10.1935 - 11.03.1938 Friedrich ATTLMAYR
Landesoberregierungsrat, geb. 12.11.1888 Bregenz, gest. 14.06.1952 Lechaschau, Oberleutnant d. Res. im 3. Tiroler
Kaiserregiment, Auszeichnungen: BMVM. m. Schw., MVMK.3. m. Kd., SMVM a.Bd. MVK. m.Schw., KTK., 1936 Komm.K. ndl.NOO. EB. sämtl. politischer Gemeinden des Außerferns;
11.03.1938 - 16.03.1938 Anton SCHATZ
Metzgermeister, Kreisleiter der NSDAP, kommissarischer Bezirkshauptmann, geb. 08.06.1905 Telfs, gest. 03.02.1971 Hochzirl;
16.03.1938 - 26.04.1938 Dr. Walter WAIZER
Privatangestellter, Kreisleiter der NSDAP, kommissarischer Bezirkshauptmann, geb. 13.06.1914 Innsbruck, gest. 31.03.1998 in Neustift; Auszeichnungen: 07.11.1969 Ehrenring der Stadt Schwaz;
26.04.1938 - 08.05.1945 Dr. Hans HIRNIGEL
Magistratsoberkommissär, geb. 21.10.1901 Bozen, gest. 24.08.1990; Auszeichnungen: 17.02.1942 KVK.2.;
08.05.1945 - 20.07.1945 Dr. Josef WALTER
Landesregierungsrat, geb. 24.04.1899 Islikon (Kanton Thurgau- Schweiz), gest. 18.03.1974 in Innsbruck;
Auszeichnungen: 28.07.1965 TVK.;
20.07.1945 - 31.03.1949 Hofrat Dr. Gustav REICHER
geb. 21.09.1881 Wien, gest. 04.11.1960 Innsbruck,
31.03.1949 - 31.12.1972 Dr. Albert NÖBL
Landesregierungsrat, geb. 31.03.1907 Grins, gest. Mai 1995 ,1945 mit dem Wiederaufbau des in der Nacht vom 26. auf den 27.11.1945 abgebrannten Dorfes Grins betraut. Auszeichnungen: 1962 Gr.E.Ö.Olymp.M., 1966 Ehrenplakette des Berufsfeuerwehrverbandes, EB. von Thaur, Kematen, Wildermieming, Seefeld, Reith b. Seefeld, Steinach, Axams, Absam u. Götzens; Ehrenmitglied sämtlicher 70 Feuerwehren des Bezirkes;
01.01.1973 - 31.12.1999 Hofrat Dr. Günter STERZINGER
geb. 22.07.1934 Zams, aufgewachsen in Landeck;

Auszeichnungen: Ehrenbürger in den Gemeinden Navis, Obernberg a.Br., Gschnitz, Birgitz, Pfons, Vals und Telfs; Ehrenringträger der Gemeinden Völs, Pfaffenhofen, Schmirn, Seefeld und Telfs; Landesauszeichnung: Verdienstkreuz des Landes Tirol, Großes Ehrenzeichen der Republik Österreich;

seit 01.01.2000 Dr. Herbert HAUSER